> Zurück

SC Fulenbach - FC Mümliswil 8:2 (4:1)

Ackermann David 04.10.2019

Starten die Senioren nun eine Serie?

Mit dem Sieg gegen Mümliswil, haben die Senioren bewiesen, dass der Cuperfolg keine Eintagsfliege war. Durch entschlossenes Auftreten kaufte man den Gästen früh den Schneid ab und lenkte das Spiel in die gewünschten Bahnen.

Während Fulenbach Chance um Chance verzeichnete, tauchte Mümliswil nur sehr selten in Strafraumnähe auf. Eigentlich hätte das Heimteam auch durchaus höher führen müssen, sündigten doch mehrere Akteure (teils mehrmals) aus den aussichtsreichsten Positionen. Die Guldentaler gaben sich aber auch nach dem vierten Gegentreffer nicht auf und erzielten ihrerseits direkt nach Wiederanpfiff den ersten Treffer. So ging es mit einem immer noch beruhigenden SCF-Vorsprung zum Pausentee.

Nach der Pause waren noch längst nicht alle Zuschauer wieder auf ihren Plätzen, da schlug es im Mümliswiler-Kasten erneut ein. Es war dies die definitive Entscheidung in diesem Spiel.
Anschliessend folgten weitere Tore für die Fulenbacher, welche am heutigen Abend hinten zwar nur sehr wenig zuliessen, jedoch nach einer Nachlässigkeit den zweiten Gegentreffer einstecken mussten. Dieser war zu verkraften, denn den Schlusspunkt setzten erneut die Hausherren.

Es bleibt nun zu hoffen, dass man den positiven Flow in die drei letzten Spiele mitnehmen kann.
Am 16.10 gastiert man dann auf der Wolfwiler-Allmend, wo das nächste Derby steigt.

 

Tore für Fulenbach: 1:0 C. Jäggi, 2:0 Wiss, 3:0 Schenker, 4:0 Wiss, 5:1 Reber, 6:1 Chitcharoen, 7:1 Reber, 8:2, Bitterli

SCF: Ackermann; Haller, Iseli, Tuqi, D. Jäggi, Schenker, Bitterli, Wiss, Wyss, C. Jäggi, Reber

Einwechslungen: Maurer, Addea, Chitcharoen

Bemerkungen: Fulenbach ohne Aebi, Guldimann