Sportclub Fulenbach seit 1944 

,

Fragerunde Nr. 7 heute mit...

... Rafael Ingold

Hallo Rafael

Frage 1: Wie geht es dir?

Hallo Sugi, mir geht es gut. Natürlich wünscht man sich bald wieder einmal ein Training mit der ganzen Mannschaft, aber das ist selbstverständlich jammern auf hohem Niveau.

Frage 2: Seit wann bist Du beim SCF und welche Aufgabe hast du aktuell im Verein?

Ich bin seit 2015 beim SCF und war bereits einmal Juniortrainer. Zurzeit habe ich allerdings kein weiteres Ämtli inne, ausser natürlich als Spieler der 1. Mannschaft.

Frage 3: Was hast du mit dem SCF / deiner Mannschaft für Ziele?

Leider stehen wir aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. Obwohl es viele Wechsel, Abgänge und Rücktritte in den letzten Jahren gab, und wir die Qualität nicht ganz halten konnten, entspricht dieser Platz natürlich nicht dem Potenzial der 1. Mannschaft. Deshalb ist mein Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen.

Frage 4: Welchen Traum würdest du dir gerne noch erfüllen?

Gerne würde ich den Sport und dessen Förderung, nebst anderen wichtigen Themen, in Zukunft auch politisch vertreten. Sei es im Kantonsrat oder im Gemeinderat (Oensingen).

Ein weiteres Highlight für mich würde zweifellos ein Ruhrpott Derby im Signal Iduna Park sein, bei dem ich persönlich anwesend bin.

Frage 5: Welches ist deine Lieblingsmannschaft (Ausser dem SCF)?

BVB!
Zum Glück hat sich das Gefüge in der 1. Mannschaft in den letzten Jahren so verändert, dass ich nicht mehr der einzige Fan in der Kabine bin. Insbesondere die Jungen zeigen da einen fantastischen Geschmack.
Falls ich allerdings einmal bei den Senioren auflaufen werde, werden natürlich die 0815 Sprüche der Bayern Oldies wieder zunehmen. Deshalb geniesse ich die (mehrheitliche) bayernfreie Kabine ausserordentlich.

Frage 6: Wen möchtest du gerne für die nächste Fragerunde nominieren?

Yanick Boss, meinen ehemaligen WG-Partner.


Kurz und knapp…

Der SCF ist für mich…ein optimaler Ausgleich zum Alltagsleben.

Dort trifft man mich oft an…auf dem Bike und in der Natur.

Das wollte ich schon immer mal loswerden…nach dem Regen kommt die Sonne :-)


Vielen Dank für das Interview!