Sportclub Fulenbach seit 1944 

, Roland Wiss

SC Fulenbach - GS Italgrenchen 5:1 (1:0) Vorrunde Sol. Cup

Klarer und verdienter Sieg im Cup!

Im Solothurner-Cup begrüssten die Fulenbacher den GS Italgrenchen. Bei herrlichem Fussballwetter setzte sich am Schluss, auch in dieser Höher verdient, die bessere Mannschaft durch.

Auf die Pleite im Meisterschaftsspiel von vergangener Woche, wollten die Einheimischen eine Reaktion zeigen. Wieder mit ein paar Umstellungen dauerte es aber eine Weile, bis die Platzherren das Spiel kontrollieren konnten. Die nervöse Spielweise des Gegners steckte die Fulenbacher an, welche dann in ihren Aktionen ebenfalls überhastet agierten. Dennoch brachte ein haltbarer Weitschuss die verdiente Führung für die Fulenbacher.

Gleich nach Wiederanpfiff hätten die Gastgeber die Führung ausbauen müssen, doch die Doppelchance wurde nicht genutzt. Im Gegenzug konnte der italienische Angreifer nur mit einem Foul gestoppt werden. Statt 2:0 hiess es plötzlich 1:1 durch einen souverän verwandelten Penalty. Die SCF’ler erholten sich aber rasch und gingen fast umgehend wieder in Führung. Der zur Pause eingewechselte Andy Guldimann entschied dann die Partie definitiv mit einem Doppelschlag. Die Gäste vermochten nicht mehr zu reagieren. Im Gegenteil, Fulenbach durfte am Schluss nochmals jubeln.

Tore für Fulenbach: 35. Affentranger 1:0; 48. Affentranger 2:1; 51 Guldimann 3:1; 57. Guldimann 4.1; 73: Schenker 5:1

SCF: Ackermann; Jäggi (Maurer), Wyss, Iseli, Haller (Chitcharoen); Berisha, Wiss, Frey, Schenker; Affentranger, Aebi (Guldimann)

Bemerkungen: Fulenbach ohne Bitterli, Addea, Reber, Werfeli

Anbei der Link zur detailierten Spielfolge und den Aufstellungen
https://www.sofv.ch/solothurner-fussballverband/spielbetrieb-sofv/meisterschaft-sofv.aspx/oid-10/s-2021/cp-4196/cr-0/tg-3399428/