Sportclub Fulenbach seit 1944 

, Wiss Roland

SC Fulenbach - FC Klus-Balsthal 1:1 (0:1)

Ausgleich in letzter Sekunde!

Am Freitag-Abend begrüssten die Fulenbacher Senioren die „Bauschteler“ auf dem Bad. Es entwickelte sich ein ähnlich ausgeglichenes Spiel wie vor ein paar Tagen im Solothurner Cup, gegen den gleichen Gegner aber auf Thaler Boden. Am Schluss resultierte ein sicherlich gerechtes Unentschieden.

Es dauerte lange bis die Gastgeber an diesem Abend „endlich“ den Ausgleich bejubeln durften. In letzter Sekunde landete eine Mischung aus Flanke und Schuss via Latte und Pfosten im Netz. Bereits das 0:1 für die Gäste nach einer Viertelstunde war ein kurioses Tor. Eine Direktabnahme aus der Distanz setzte vor dem Fulenbacher Goali komisch auf und zappelte im Netz.

Die Gäste hätten die 3 Punkte sicherlich gerne mitgenommen. Jedoch war der späte Ausgleich mehr als verdient. Die Fulenbacher waren über weite Strecken nicht das bessere, aber aus meiner Sicht das engagiertere Team. Es war ein zerfahrenes Spiel, wobei sich beide Mannschaften im Mittelfeld neutralisierten. Bei Fulenbach fehlte in der ersten Hälfte der letzte „Biss“, weshalb Aktionen nie fertig gespielt werden konnten. Im zweiten Durchgang sah das ganze entschlossener aus, doch die leichte Ueberlegenheit konnte nicht in Zählbares verwandelt werden. Bis eben in der Nachspielzeit…

Tore für Fulenbach: 80. Wiss 1:1

SCF: Ackermann; Jäggi, Wyss, Iseli, Haller; Böni (Bitterli D.), Wiss, Addea (Böni), Schenker; Berisha, Guldimann (Chitcharoen)

Bemerkungen: Fulenbach ohne Reber, Affentranger, Aebi, Frey, Maurer