Sportclub Fulenbach seit 1944 

, Ackermann David

FC Fortuna Olten - SC Fulenbach 5:1 (4:0)

Kein schöner Freitag-Abend für die SCF-Senioren...

Mit 10 Jungsenioren und 2 Altsenioren reiste der SCF nach Olten zum Spiel gegen die Fortuna.
Die Verletzungshexe macht weiterhin keinen Halt und so mussten auch die etwas älteren Herren die Fussballschuhe etwas enger schnüren.

Trotz Personalmangels wollte Fulenbach aber eine gute Leistung zeigen und die Punkte nicht kampflos in Olten lassen. Es war aber schnell klar, dass dies recht schwierig werden würde, dann die Fortunen kamen auf dem für die Gäste unbequemen künstlichen Geläuf besser zurecht. Bereits nach wenigen Momenten fing man sich das erste Gegentor und so sollte es auch weitergehen. Zwar versuchte man sich anzuklimatisieren, doch gelingen sollte nicht viel. Ausser mit ein paar Distanzschüssen und Pässen in die Tiefe mit Flanken in den verwaisten Strafraum konnte keine wirkliche Gefahr erzeugt werden. So waren es die Oltner die das Score bis zur Pause auf 4-0 schraubten. Es war zum verzweifeln, jeder Prellball fiel dem Heimteam vor die Füsse, jeder noch so kleine Fehler wurde umgehend bestraft. So war das Spiel bereits zur Pause entschieden.

Für den zweiten Durchgang nahmen sich die Altherren aus Fulenbach vor, sich keineswegs abschlachten zu lassen und tatsächlich, eine Besserung im Gästespiel war zu erkennen. Zwar fiel das nächste Tor wiederum für das Heimteam, anschliessend näherte man sich aber dennoch dem Tor der Fortuna. Nach einem schönen Eckball reckte sich Patrick Frey am weitesten in die Lüfte und erzielte per Kopf den Ehren- und einzigen Fulenbacher-Treffer.
Die weiteren Bemühungen fruchteten nämlich nicht und so blieb es beim 5-1 Schlussresultat. Erwähnenswert ist sicherlich noch der gefährlich abgegebene Schuss unseres Ältesten, welcher jedoch auf der Linie geklärt werden konnte.
Trotz der verpatzten ersten 40 Minuten zeigte man Grösse und konnte die zweite Halbzeit ausgeglichener gestalten. Dies sollte nun in das nächste Spiel gegen die torfreudigen Mümliswiler mitgenommen werden, damit am nächsten Freitag wieder etwas Zählbares resultieren kann.

Tor für Fulenbach: 50. Patrick Frey

SCF: Ackermann, Jäggi, Iseli (Ammann), Wyss, Haller, Frey, Bitterli, Wiss, Addea, Affentranger, Werfeli

Bemerkungen: zu viele Absenzen

Anbei der Link zu den Aufstellungen und der Spielfolge
https://www.sofv.ch/solothurner-fussballverband/spielbetrieb-sofv/meisterschaft-sofv.aspx/ln-17030/v-0/tg-3438976/