Sportclub Fulenbach seit 1944 

, Roland Wiss

FC Winznau - SC Fulenbach 2:1 (2:0)

Knappe Niederlage!

Englische Woche zum Vorrundenabschluss für die Fulenbacher Senioren. Ungewohnt am Dienstag-Abend war man „maskiert“ zu Gast beim FC Winznau; leider ohne Erfolg. 

Es war ein intensives Seniorenspiel, welche die beiden Mannschaften gestern Abend boten. Im ersten Durchgang war Fulenbach mehrheitlich im Ballbesitz, jedoch nur in der neutralen Zone. Leider gelang der Weg in die gefährliche Box nicht, weil die Gastgeber früh und aggressiv störten. So konnte die Heimmannschaft die Gefahr weit vom eigenen Tor weghalten und kam, dank den frühen Balleroberungen, einige Male zu gefährlichen Angriffen. Zwei davon wurden eiskalt ausgenutzt und es stand zur Pause 2:0 für die Winznauer.

Nach dem Seitenwechsel lief es im gleichen Stil weiter. Fulenbach, nun noch spielbestimmender, kam aber jetzt zu einigen Chancen. Nicolo Müller erzielte dann mit einem herrlichen Kopfball den Anschlusstreffer für seine Farben. War da doch noch etwas möglich? Fulenbach versuchte, kämpfte, schoss, flankte bis zum Abpfiff, aber die vielbeinige Abwehr der Heimmannschaft konnte jegliche Angriffsversuche geschickt entschärfen oder abwehren. So blieb es am Schluss beim knappen Sieg für die Einheimischen.

Tore für Fulenbach: 60. Müller 2:1

SCF: Ackermann; Jäggi, Wiss, Frey, Haller; Berisha, Bitterli, Müller, Aebi; Affentranger, Maurer (Iseli)

Bemerkungen: Fulenbach ohne Reber, Schenker, Wyss, Addea, Guldimann

Anbei der Link zu den Aufstellungen und der Spielfolge
https://www.sofv.ch/solothurner-fussballverband/vereine-sofv/verein-sofv.aspx/ln-/v-1826/tg-3438987/