Sportclub Fulenbach seit 1944 

, Roland Wiss

Sol. Cup 1/8-Final; SC Fulenbach - FC Wolfwil 5:1 (2:1)

Klarer Derbysieg!

Im Solothurner Cup 1/8-Final wurde den Fulenbacher Senioren ein Derby auf dem Bad «geschenkt». Und dies exakt in der gleichen Woche, in der man auch in der Meisterschaft gegen die Woufeler die Klingen kreuzen musste. Dass das Spiel 2 am Freitag dann aber wegen Spielermangels auf Wolfwiler Seite Forfait abgesagt werden musste, wissen wir ja heute.

Die Wolfwiler starteten furios in das Cupspiel und mit einem herrlichen Schlenzer ins lange Eck wurden die Gäste für ihre Bemühungen mit der frühen 0:1 Führung belohnt. Fulenbach brauchte einige Minuten, bis sie den Tritt ins Spiel fanden. Der Motor sprang langsam aber sicher an und die Gastgeber übernahmen anschliessend das Spieldiktat. Mit zwei Toren noch in der ersten Hälfte war das Spiel gedreht.

Nach dem Seitenwechsel entschieden die Fulenbacher das Spiel zu Ihren Gunsten mit 3 Treffern innert 10 Minuten. Bis zu dieser Entscheidung war das Spiel ausgeglichen. Wolfwil gab nie auf und hatte ebenfalls Einiges zu bieten. Vor allem der agile Wolfwiler Stürmer brachte die Fulenbacher Hintermannschaft das eine oder andere Mal zum Verzweifeln. Ueber das ganze Spiel betrachtet, war der Sieg in dieser Höhe sicherlich zu hoch. Die Fulenbacher nutzten halt vehement Ihre Chancen und feierten somit einen ungefährdeten Derbysieg.  

Tore für Fulenbach: 1:1 Wiss; 2:1 Gradwohl; 3:1 Gradwohl; 4:1 Affentranger; 5:1 Gradwohl

SCF: Ackermann; Bitterli D., Wyss, Iseli, Haller (Guldimann); Frey, Wiss, Affentranger, Gradwohl; Berisha, Jäggi (Aebi)

Bemerkungen: Fulenbach ohne Bitterli S., Reber, Schenker