Sportclub Fulenbach seit 1944 

, Samuel Weber

FC Kestenholz - SC Fulenbach 2:1 (1:1)

Optimaler Saisonabschluss verpasst!

Am Samstagabend stand die letzte Partie der Vorrunde an. Die Vorrunde verlief insgesamt gut und der Tabellenplatz im Mittelfeld konnten wir halten. Umso mehr wollte unser Zwöi im letzten Spiel nochmal alles geben.

Die Mannschaft startete mit einigen Umstellungen in der Startformation in die letzte Partie des Jahres. In den ersten Minuten machten wir Druck und versuchten den FC Kestenholz früh zu stören. Die ersten Halbchancen auf unserer Seite zeigten, dass unser Zwöi siegeshungrig war. Die Heimmannschaft, welche in dieser Saison noch nicht so auf Touren gekommen ist, spielte mutig nach vorne und erhielt in der 7. Minute einen Freistoss nahe der 16er Linie. Der Ball wurde auf einen ungedeckten Kestenholzer gechippt, welcher aus einigen Metern nur noch einschieben musste - definitiv ein vermeidbarer Treffer. Im Anschluss bemühte sich unser Zwöi nach vorne zu spielen, Vieles kam aber nicht zusammen. Es schien als wäre die Luft ein wenig draussen. In der 34. Minute erspielte sich der SC Fulenbach eine aussichtsreiche Chance. Nach einem parierten Weitschuss von Schaad, glich Müller N. beim anschliessenden Corner beinahe aus. Das Leder wurde auf der Linie geklärt und so stand es weiterhin bei der knappen Führung der Heimmannschaft. In der 41. Minute glich unser Zwöi nach einem schnellen Angriff aus. Schaad wurde perfekt lanciert und schloss eiskalt ab. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause.

Der Match verlief nur schleppend. Es gab auf beiden Seiten Chancen, jedoch überwog der stockende Spielfluss. Die holprigen Platzverhältnisse halfen dem Spiel definitiv nicht. Punkto Willens und Einsatz konnte beiden Teams nichts vorgeworfen werden. 

In der zweiten Halbzeit erspielten wir uns Chancen, meistens waren wir jedoch nicht genug zwingend vor dem Tor. Ansonsten entwickelte sich das Spiel ähnlich wie in der ersten Hälfte. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und versuchten den Erlösungstreffer zu finden. In einem Moment der Unachtsamkeit, startete der FC Kestenholz einen Angriff und überrumpelte unsere Defensive. Ein freistehender Kestenholzer konnte allein vor Keeper Künzli das Leder in die Maschen schlagen. Somit stand es gut 20 Minuten vor Schluss 2:1 für die Heimmannschaft. Unser Zwöi raffte sich nochmals auf und bemühte sich das Spiel zu kehren. Bis in die letzten Sekunden der Partie erarbeiteten sich die Fulenbacher Möglichkeiten. Es wollte bis zum Schluss nicht klappen mit dem Ausgleich und so gewann der FC Kestenholz mit 2:1.

Unserem Zwöi hat das nötige Glück gefehlt, die Partie noch zu drehen und Punkte mitzunehmen. Nichtsdestotrotz war es eine gute Vorrunde mit guten Leistungen und einer klaren Leistungssteigerung gegenüber letzter Saison. Nun folgt die Winterpause, wo natürlich hart gearbeitet wird, um im März an die souveräne Vorrunde anknüpfen zu können.

Anbei der Link zu den Aufstellungen und der Spielfolge
https://www.sofv.ch/solothurner-fussballverband/spielbetrieb-sofv/meisterschaft-sofv.aspx/ln-13030/v-0/tg-3592866/